Zur Startseite dieses Webangebots

Impats: Wohnort Ausland Arbeitsort Deutschland

Unternehmensinternen Personalaustausch von Fach- und Führungskräften managen

In international operierenden deutschen Unternehmen steigt der unternehmensinterne Personalaustausch über nationale und kulturelle Grenzen. Fach- und Führungskräfte aus Unternehmensteilen im Ausland arbeiten zeitlich befristet in Deutschland: Sie sind die Impatriates oder kurz Impats. Damit der internationale Einsatz eines Impats reibungslos und effektiv abläuft, muss er systematisch geplant, durchgeführt und nachbereitet werden. Mit diesem Thema setzt sich das Buch Impat-Management – befristete Entsendungen nach Deutschland im Unternehmen gestalten auseinander.

Die Herausgeber Sascha Armutat und Wolfgang Neumeier stellen zunächst die theoretische Basis wie Elemente, Voraussetzungen und Aufgaben des Impat-Managements vor. Im Praxisteil folgen dann erprobte Handlungsmöglichkeiten für die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Impat-Einsatzes. Controllinghinweise, aktuelle Tendenzen und Trends sowie Checklisten, und Orientierungsdokumente runden das Buch als wichtige Helfer für die praktische Arbeit ab. Der Band dokumentiert die Ergebnisse des Arbeitskreises “Impat Management” der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP), in dem Unternehmensexperten u.a. der Siemens AG, Bayer AG, Robert Bosch GmbH, Volkswagen AG, EnBW Holding AG und der Hewlett Packard GmbH ihr Erfahrungswissen einbringen.

(c) W. Bertelsmann Verlag

Home
Navigiert zurück zu der zuletzt besuchten Seite.
Icon-Legende
Seitenempfehlung
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.